Author / asgoadmin

    Loading posts...
  • Klimaschutz im Bankbetrieb

    Die praxisorientierte Web- Applikation «Pro Futura» unterstützt die Raiffeisenbanken mit konkreten Massnahmen, Anreizen, Punkten und einem Ranking auf dem Weg zur CO2-Neutralität im Bankbetrieb. Durch Sensibilisierung der Mitarbeitenden und Reduktion von Energieverbräuchen…

  • Luftaufbereitung mit Elektrofiltern, Projektbeispiele und Ergebnisse

    Die heutige Lüftungsindustrie sieht sich konfrontiert mit zunehmend schlechterer Aussenluftqualität, einem bewussteren Anspruch an guter Innenluftqualität und den steigenden Anforderungen im Rahmen der Energiewende. Adrian Peterhans von Clean Air Enterprise AG präsentiert in seinem Vortrag eine nachhaltige Lösung für alle bestehenden Lüftungsanlagen.

  • Trägerin des Wanderpreises 2017

    Steinemann Technology AG An der diesjährigen Plenumsveranstaltung vom 24. November 2017 übergab Regierungsrat Marc Mächler den Wanderpreis an die Steinemann Technology AG, die für ihre Steigerung der Energieeffizienz im Jahr 2016 ausgezeichnet…

  • Building Information Modeling (BIM) – Grundlagen und Vorgehensweisen

    BIM verändert die Bauindustrie, die Haltung und Einstellungen der einzelnen Projektbeteiligten. Tanja Pohle und Adrian Wildenauer von pom+Consulting AG hielten einen spannenden und vollgepackten Vortrag zum Thema BIM. Was ist BIM, wo fängt BIM an und wie wendet man es lösungsorientiert an?

  • Energieeffizienz: Firmenprojekte

    Unsere Mitgliedfirmen verpflichten sich, mit dem Kanton oder der Energieagentur der Wirtschaft (EnAW) eine verbindliche Zielvereinbarung zur Steigerung der Energieeffizienz und Reduktion der CO2-Intensität abzuschliessen. Das jährliche Massnahmenreporting zeigt, wo die Schwerpunkte liegen und welche Wirkung erzielt wird.

  • Industrielle Energieeffizienz: Zusatznutzen identifizieren und monetisieren

    Energieeffizienzmassnahmen können zusätzliche positive Effekte auf Ihr Kerngeschäft haben, die aber oft nicht bedacht werden. Die gezielte Analyse dieser Zusatznutzen ermöglicht eine transparente Priorisierung von Energieeffizienzprojekten und die Einbindung in firmenspezifische Ziele und Strategien.

  • Trägerin des Wanderpreises 2016

    SPAR Gruppe Schweiz Dieses Jahr wurde die SPAR Gruppe Schweiz für ihre Steigerung der Energieeffizienz im Jahr 2015 mit dem Wanderpreis ausgezeichnet. Übergeben wurde der Preis von Regierungsrat Marc Mächler. Neben der…

  • Trägerin des Wanderpreises 2015

    Verwaltungsrechenzentrum AG St.Gallen (VRSG) Mit diversen Optimierungsmassnahmen konnte die Unternehmung die Energieeffizienz im Vergleich zur Vorjahresperiode steigern. Erreicht hat sie dies u.a. durch die Erneuerung Heizung resp. Kälteerzeugung im Produktionszentrum Mövenstrasse. Neu…

  • Trägerin des Wanderpreises 2014

    An der Plenumsveranstaltung 2014 wurde ausnahmsweise nicht eine Mitgliedfirma, sondern Stadtrat Fredy Brunner für seinen Beitrag an der Entwicklung des energienetz GSG ausgezeichnet. Bereits 2010 setzte er sich im Themenbereich Energie für eine Kooperation zwischen Wirtschaft, Staat und Politik ein. Dieses sachorientierte Engagement war der Startpunkt des erfolgreichen Zusammenarbeitsmodells des energienetz GSG. Wir gratulieren Fredy Brunner und bedanken uns hiermit nochmals herzlichst für seinen Einsatz für das energienetz GSG.

  • Trägerin des Wanderpreises 2013

    HakaGerodur AG Auch in diesem Jahr wurde an der Plenumsveranstaltung vom 21. November 2013 der Wanderpreis durch Regierungsrat Willi Haag überreicht. Die diesjährige Gewinnerin ist HakaGerodur AG aus Gossau SG, welche sich…