Author / asgoadmin

    Loading posts...
  • City Logistik – Pilotprojekt

    Grundsätzlich geht es beim Pilotprojekt City-Logistik um die Bündelung von Paketen in Hubs und die Reduktion von Einzelfahrten und -anlieferungen in die Stadt. Gleichzeitig soll, bspw. mit Abholen von Recyclinggüter oder Mitnahme von Versandgüter, Synergien genutzt und Mehrwert geschaffen werden.

  • Brown Bag Seminar Betriebliches Mobilitätsmanagement Mai 2022

    Elektromobilität wird ein wichtiger Faktor in der zukünftigen Mobilität sein. Neben der ökologischen Stromproduktion ist auch die Speicherung von Energie zentrales Thema. Gleichzeitig müssen Pendlerströme effizienter und, wo möglich, auf den ÖV verlagert werden.

  • Geschützt: ASGO-Nutzungsvision 2.0

    Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

  • Alu-Recyclingmaterial als Energiequelle im Winter nutzbar machen

    Das SPF Institut für Solartechnik an der OST – Ostschweizer Fachhochschule hat einen Prozess entwickelt, mit welchem aus Aluminium Wärme und Strom erzeugt werden kann. Hauptziel des Projekts AlEnCycles ist ein Vergleich von den beiden Ausgangsmaterialien Recycling – und Primär – Aluminium zur energetischen Nutzung in Schweizer Gebäuden.

  • LoRaWAN in St.Gallen – Praxisbeispiele aus dem Stadtgebiet

    Neben der Versorgung mit Energie, Wasser und Glasfasern erarbeiten die St.Galler Stadtwerke für lokale Unternehmen und Start-Ups Lösungen, welche ideale Rahmenbedingungen in einer digitalen und vernetzten Welt bieten. Einer der Schwerpunkte ist die technische Grundlage für das Internet der Dinge (IoT).

  • Stromversorgung in ausserordentlichen Lagen (Ostral)

    Im Mittags-Webinar zum Thema Stromversorgung in ausserordentlichen Lagen wurden verschiedene Bereiche angesprochen, u.a. mögliche Szenarien und Situationen sowie die verschiedenen Bereitschaftsgrade und Massnahmen.

  • ASGO-Nutzungsvision 1.0

    An der Plenumsveranstaltung vom 2. Dezember 2021 stellte die IVO Innenentwicklung AG die ASGO-Nutzungsvision 1.0 das erste Mal vor. Die Nutzungsvision 1.0 ent-stand in Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung, Grundeigentümerschaft, Wirtschaft und Vereinswesen sowie Teilen der Bevölkerung.

  • Brown Bag Seminar Betriebliches Mobilitätsmanagement:

    Das betriebliche Mobilitätsmanagement bezweckt, dass der Pendlerverkehr auf verschiedene Verkehrsträger verteilt wird, was durch eine Kombination von Anreizen der Firmen und Mobilitätsanbieter erreicht werden kann.

  • Wasserstoffmobilität – Wo stehen wir heute?

    Ein Neues Zeitalter bricht an und die Tage der konventionellen Verbrennungsmotoren scheinen gezählt. Coop Ostschweiz-Ticino setzt bei LKW und  PKW mit Hyundai auf gasförmigen Wasserstoff. Mit verschiedenen Fahrzeugen wird aktuell getestet.

  • Ergebnisse der Firmen- und Grundeigentümer/innenbefragung

    Im Rahmen der Entwicklungsplanung 2021-2023 für das Areal St.Gallen West – Gossau Ost (ASGO) wurde der Ist-Zustand im Perimeter mit heutigen Schwerpunktnutzungen, heute bekannten Nutzungsänderungen und Expansionsmöglichkeiten mittels einer Online-Umfrage erfasst.