Entwicklungsraum

Der Perimeter St.Gallen West – Gossau Ost ist im kantonalen Richtplan als wirtschaftliches Schwerpunktgebiet der Kategorie A klassifiziert (Kapitel S23, Kantonaler Richtplan). Gemäss Definition handelt es sich somit um einen Standort mit besten Voraussetzungen für die Wirtschaft und mit grossen Nutzungsreserven. Ein solches Schwerpunktgebiet wird als Rückgrat für die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons verstanden. Das Ziel ist, eine hohe Standort- und Arbeitsplatzattraktivität für ansässige wie neue Unternehmen zu erreichen und damit verbunden auch eine zukunftsfähige Infrastruktur in den Bereichen «Mobilität – Verkehrssysteme», «Energie» und «Technologie» zu entwickeln.

Das Areal ist nicht nur ein Arbeitsort, sondern auch ein Lebensraum – eingebettet in eine vielfältige Landschaft. Vorallem in Winkeln wird gewohnt und gelebt, teilweise in nächster Nähe zur produzierenden Industrie. Der Landschaftsraum bietet wertvolle Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten, die in unmittelbarer Nähe zum Perimeter liegen.

Kennzahlen zum ASGO-Raum

3608220

Fläche in Quadratmeter

25

Bushaltestellen

726

Unternehmen

15999

Beschäftigte

Der Entwicklungsraum umfasst zwei Städte, eine Gemeinde und ist im Kanton ein Schwerpunktgebiet. Über 25 Dienststellen und Departemente wirken aktiv an verschiedenen Projekten und Entwicklungen im Perimeter mit.